134

Die Hitze war unerträglich. Die Luft war durchsetzt von dem Gestank verwesenden Fleisches, der ihre Augen zum tränen brachten. Sie wischte sich mit einem alten Stofffetzen durch ihr Gesicht. In den alten Autowracks war kaum etwas verwertbares zu finden. Hier und da sammelte sie einige Schrottreste, die sich sicher verkaufen ließen und die eine oder andere halbleere Tüte Bonbons oder Studentenfutter, die seit gefühlten Ewigkeiten in der Hitze lagen. ‚Besser als nichts‘, dachte sie, während sie sich eine handvoll Nüsse zu eigen machte. Sie schmeckten nicht sonderlich gut, aber sie würden zumindest für eine kurze Dauer Energie spenden, bis sie weitere Nahrung gefunden hatte. Hoffte sie jedenfalls. Doch die Gegenden dieser neuen Welt waren unberechenbar und damit musste sie sich zurechtfinden. Man wusste nie, wie lange man nach dem nächsten halbwegs essbaren Nahrungsmittel suchen musste oder ob man jemals wieder etwas zu Essen finden würde.

Zudem wusste man nie, wer oder was hinter der nächsten Ecke auf einen lauerte. Die wenigen Menschen, die noch überlebt hatten, waren zwar zumeist alleine unterwegs, jedoch gab es, vor allem in den ehemals dichter besiedelten Gegenden, vereinzelt größere Gruppen von Überlebenden, die ihre Bezirke mit allen der ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln gegen Eindringlinge verteidigten. Somit waren vor allem die Überreste der größeren Städte verbotene Zonen, von denen sie sich, soweit es möglich war, fern hielt. Die Banden hatten sich meistens in der Nähe der Einkaufszentren oder Lebensmittelgeschäften angesiedelt, aber auch die Waffenläden waren entweder seit langem leergeräumt oder ebenfalls in der Kontrolle der wenigen Gruppierungen. Die Städte waren somit zunächst keine Option für sie.

Advertisements
134

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s